Presseüberschriften 1997-1994 (Nordkurier)

Gesprächskreis diskutiert bei Tee und Botschtsch

Jarmen (EB/sth). Oswald Wutzke berichtet in der Jarmener Bücherstube über die Situation der Deutschstämmigen in Rußland und der GUS... (Nordkurier)

 

Ein Eimer namens Castor und Energie der Zukunft

Gesprächskreis Jarmen zu ITER - Gäste aus Susz sprechen mit Vereinen... (Nordkurier, Sonnabend, 17. Mai 1997)

 

Jarmener diskutieren über Waldorf-Pädagogik

Gesprächskreis trifft sich in der Bücherstube: Gute Chancen für Schüler auch im "harten" Leben ausgerechnet

Jarmen (EB/Metelmann). Die Erziehung von Kindern in Waldorfschulen war das Thema der jüngsten Zusammenkunft des Gesprächskreises Jarmen am vergangenen Donnerstagabend. Kirsten Knees, Waldorflehrerin aus Pinnow bei Anklam, stellte in der Jarmener Bücherstube vor 25 Zuhörern die Grundideen dieser Pädagogik vor... (Nordkurier)

 

Ein Abend für Jarmens alte Stettiner

Von unserem Reaktionsmitglied Stefan Hoeft

Jarmen. Gesprächskreis lockt rund 40 Interessierte In das Anna-Stift. ... (Nordkurier)

 

Professor bricht eine Nadel für die Immunisierung

Gesprächskreis Jarmen diskutiert über Sinn von Impfungen - Kinderklinikchef setzt sich vehement für die kleinen Piekser ein

Von unserem Redaktionsmitglied Stefan Hoeft

Jarmen. Umpfmuffel hatten bei der jüngsten Veranstaltung des Gesprächskreises Jarmen am Donnerstag abend in der Gaststätte Stadt Jarmen einen schweren Stand. Denn die Organisatoren konnten zum Thema "Impfen - Kann oder Muß" mit Prof. Dr. med. Siegfried Wiersbitzki, dem Leiter der Unikinderklinik Greifswald, einen kompetenten Referenten gewinnen, der sich als kompromißloser "Antikörper" erwies bei allem, was sich gegen die kleinen Piekser mit der immunisierenden Wirkung richtete.

Vor allem könne er, anders als seinen Worten zufolge die Gegner von Impfungen, umfangreiches Zahlenmaterial vorlegen, das für diesen Schutz spricht.

  

Gesprächskreis widmet sich Patienten-Sorgen

Jarmen (EB/sth). Um die Sorgen und Nöte von Patienten dreht sich das Thema des nächsten Jarmener Gesprächskreises. Er soll am heutigen Donnerstag abend um 19.30 Uhr beginnen und im Annastift Jarmen (Lindenstraße 15) stattfinden.

Eröffnet wird die Diskussion, so Metelmann, mit einem Vortrag eines Krankenhausseelsorgers, Pfarrer Lücke aus Ueckermünde.

 

Fernöstliche Hoffnungen vor Jarmenern dargelegt

Gesprächskreis hat Wissenschaftler aus Vietnam zu Gast.